Kickl (FPÖ) zu Schönborn: „Machen Politik der Nächstenliebe“

Wien. „Wir machen keine Politik mit der Nächstenliebe, sondern eine Politik der Nächstenliebe“, stellte FPÖ-Generalsekretär und Nationalrat Herbert Kickl zur Kritik von Kardinal Schönborn fest. Nächstenliebe im von der FPÖ verstandenen Sinn sei daher nicht nur im Wahlkampf, sondern generell in der P

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.