Explosion in Wien: Täter saß am Rücksitz

Der Beifahrer starb durch eine Granate, der Fahrer war erschossen worden – und die Polizei sucht jetzt die Täter.

Im Fall der rätselhaften Explosion einer Handgranate in einem abgestellten Auto in Wien gibt es neue Ermittlungsergebnisse. Zwei Männer, ein Unternehmer (45) aus Ober­österreich und ein 57-jähriger Deutscher, waren dabei ums Leben gekommen. Die Obduktion hatte ergeben, dass der auf der Fahrerseite s

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.