Versuchter Betrug an Versicherung ging schief

Bruck/Glocknerstraße. Nicht aus Geldmangel, sondern weil er gehört hatte, dass ein Versicherungsbetrug angeblich „leicht“ passiert sei, hat ein 40-Jähriger im Salzburger Pinzgau einen Einbruch und den Diebstahl zweier Mountainbikes vorgetäuscht. Die Polizei kam dem Mann jedoch auf die Schliche. Stat

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.