Entsetzlicher Fund: Totes Baby lag im Zug

In München wurde in einem Railjet-Zug der ÖBB ein getötetes Neugeborenes entdeckt.

Einen schrecklichen Fund machten die Mitarbeiter einer Reinigungsfirma in der Nacht auf gestern auf dem Münchner Bahnhof. In einem österreichischen Reisezug entdeckten sie auf einer Toilette ein totes neugeborenes Kind.

Gewalteinwirkung

Eine Obduktion ergab, dass der Bub unmittelbar nach der Geburt ge

Artikel 2 von 2
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.