Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Flüchtlinge sollen in Kasernen und Klöster

Landeschef Pröll verhängte Aufnahmestopp in Traiskirchen, Mikl-Leitner sucht Ersatzquartiere. Die Mehrheit der täglich 100 neuen Flüchtlinge ist traumatisiert und kommt aus Syrien.

MICHAEL JUNGWIRTH

Niederösterreichs Landeshauptmann Erwin Pröll zog die Notbremse: Ab heute bleiben in Traiskirchen wegen Überfüllung die Tore geschlossen. Zumindest sollen keine neuen Asylwerber im Erstaufnahmezentrum untergebracht werden. Pröll spricht von einem „Akt der Notwehr“ und begründet sein

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.