60-Jährige brachte Zwillingsbuben zur Welt

Welserin ließ sich im Ausland künstlich befruchten – Geburt verlief ohne Probleme.

LINZ. Es war nicht ihre erste „späte“ Geburt. Bereits vor drei Jahren, mit 57, hat die Welserin ein Mädchen ausgetragen. Auch damals handelte sich um eine künstliche Befruchtung.

Nun, mit 60, hat sie im Klinikum Wels-Grieskirchen Zwillinge zur Welt gebracht. Eldion und Elmedin sind wohlauf. Laut Prim

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.