Heeresgebäude bald rauchfrei

Neuer Marschbefehl beim Bundesheer: Raucherkammerl, ade! Den Vorstoß des Verteidigungsministers, Zigaretten in Kasernen auch im Freien zu verbieten, bremste die Gewerkschaft ein.

JULIA SCHAFFERHOFER

Geht es nach Verteidigungsminister Gerald Klug (SPÖ), hat das Wort „Rauchpause“ beim österreichischen Bundesheer bald ausgedient. Per Befehl will er das umsetzen, was für die Gastronomie noch nicht gilt: ein generelles Rauchverbot in allen Amts-, Unterkunfts- und auch Freizeitgebä

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.