Kinderpornoring aufgeflogen

Acht der 41 Verdächtigen kommen aus der Steiermark.

WIEN. Im Rahmen der Aktion „Freeze“ konnten Kriminalisten die österreichischen Beteiligten an einem Kinderpornoring ausheben. Nach langwierigen Ermittlungen wurden 41 Anzeigen bei der Staatsanwaltschaft eingereicht. Acht Verdächtige stammen aus der Steiermark. Es wird auch international ermittelt.

Di

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.