Der Mensch ist viel älter als gedacht

Funde von 300.000 Jahre alten Knochenfragmenten in Marokko geben Einblicke in die Entstehung des Homo sapiens.

Selbst Experten, die an der Studie nicht beteiligt waren, sprechen von einer Sensation: Die Anfänge der Menschheit reichen viel weiter zurück als bisher bekannt. Während die frühesten Funde von modernen Menschen bisher 200.000 Jahre alt waren, beschreibt ein internationales Forscherteam unter deutsc

Artikel 20 von 97
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.