Jeder sechste Volksschüler liest schlecht

Das Können der Kinder hängt weiter stark von der Bildung ihrer Eltern ab – auch wenn sich die Leseleistung in Österreich in Summe verbessert hat.

Es ist eine Art Wellental, das die österreichischen Volksschüler bei der Pirls-Studie, dem internationalen Lese-Vergleichstest, durchlaufen: „2006 waren sie praktisch auf dem Niveau, das sie auch bei der aktuellen Studie erreicht haben. 2011 gab es einen Knick nach unten“, gab nun das Bifie, das die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.