Million Menschen kaum mobil

Sie sind zu alt, zu jung oder zu arm für ein eigenes Auto und haben am Land nur schlecht Zugang zu Bus und Bahn. VCÖ fordert deshalb ein dichteres öffentliches Verkehrsnetz.

Das Auto bleibt für die Österreicher weiterhin das wichtigste Verkehrsmittel: 72 Prozent unternehmen zumindest einmal pro Woche eine Fahrt, 30 Prozent brauchen einen Pkw, um den Arbeitsplatz zu erreichen, ergab eine gestern präsentierte Mobilitätsstudie der VAV Versicherung.

Doch die Notwendigkeit ei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.