Nach Angriff vor Parlament: Afghane schlug abermals Polizist

Am 13. März hatte ein 26-jähriger Afghane versucht, vor dem provisorischen Parlament am Heldenplatz einen Polizisten aus seinem Auto zu zerren. Dieser konnte ihn aber mittels Pfeffersprays abwehren.

Am Karfreitag schlug der Mann schon wieder zu, und das im wahrsten Sinne des Wortes. Diesmal attackier

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.