100 Millionen Euro Investment, 1000 neue Arbeitsplätze

Der Schweizer Industrieriese ABB baut in Oberösterreich ein riesiges Forschungszentrum für autonome Produktion.

Vor einem Jahr sorgte ABB mit der Übernahme des oberösterreichischen Anlagenbauers Bernecker + Rainer (B&R) für Aufsehen. Nun investiert der Schweizer Industrieriese ABB am Innviertler Standort 100 Millionen Euro. Geplant ist der Ausbau der ehemaligen Zentrale zu einem Forschungszentrum, in dem 1000

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.