Kein Stamperl unter 18

Jugendministerin Bogner-Strauß nimmt Anlauf für einheitlichen Jugendschutz: Länder sollen diese Woche ihre Regeln für Ausgehen, Rauchen und Alkoholkonsum angleichen.

Von Ernst Sittinger

Seit Jahren wird vom bundesweit einheitlichen Jugendschutz geredet. Jetzt könnte ein Durchbruch bevorstehen: Geht es nach dem Wunsch von Jugendministerin Juliane Bogner-Strauß (ÖVP), könnten die Länder bereits diesen Freitag einen Pakt für einheitliche Schutzregeln schließen. Die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.