Kammer hat Reserven

WIEN. Die zehn Wirtschaftskammern, in denen von Montag bis Donnerstag gewählt wird, saßen 2013 auf Rücklagen von 685 Millionen. Die Einnahmen der Kammern, die 3812 Mitarbeiter beschäftigten, beliefen sich auf 654 Millionen. Die steirische Kammer rangierte unter den Länderkammern mit 56,7 Millionen a

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.