„Weißer Rauch“ über Athen

Griechenland rettet sich in die Verlängerung. Nach einem vermittelnden Gespräch zwischen den Kontrahenten Schäuble und Varoufakis einigen sich Euro-Staaten auf weitere Hilfen für Athen.

PETER RIESBECK, BRÜSSEL, MANUELA SWOBODA

Kurz vor 19 Uhr am Freitag kam ein erstes Hoffnungszeichen. Da hieß es, eine Einigung im Schuldenstreit mit Griechenland sei nahe. Zwei Mal in den vergangenen zehn Tagen hatten die Euro-Staaten ergebnislos beraten. So schien der Freitag tatsächlich zum Showdow

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.