Mit eiserner Faust

Im EU-Beitrittsland Mazedonien hat Ministerpräsident Nikola Gruevski ein Regime errichtet, das immer autoritärere Züge annimmt. Politisch missliebige Personen werden ins Gefängnis geworfen. Europa sieht zu.

An einem finsteren Septembermorgen um halb fünf klopfte es bei der Familie von Aleksandar Dinevski heftig an der Tür. Als seine Frau verschlafen die Tür öffnete, drangen zehn schwer bewaffnete Spezialpolizisten in die kleine Wohnung in Skopje. Geheimagenten durchsuchten alles. „Als sie nach neun Stu

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.