Noch kein Grüner Kandidat fürs Präsidentenamt

Die Grüne Parteichefin Eva Glawischnig zu Asyl, Traiskirchen, Klischees und den „Korruptionshintergrund“ der FPÖ.

Gespannt, ja gereizt, plauderten Hans Bürger vom ORF und Eva Glawischnig im Sommergespräch. Bürger rechnete der Parteichefin der Grünen vor, was Verächter der Partei ihr vorhalten: zu kleine Themen, zu viele Radwege und Fußgängerzonen, Dünkelhaftigkeit, Besserwisserei und geringes Interesse an wenig

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.