Griechenland steht vor Neuwahlen im Herbst

Premier Tsipras will Vertrauensfrage stellen. Euro-Gruppe einigt sich auf drittes Hilfspaket.

ATHEN. Die gute Nachricht ging an die Adresse der Geldgeber. Das griechische Parlament hat alle Voraussetzungen erfüllt, die die EU-Spitzen von Athen verlangt hatten: Es billigte mit großer Mehrheit das dritte Hilfsprogramm und die damit verbundenen Sparmaßnahmen. Von den 297 anwesenden Abgeordneten

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.