„Nach Wien geht es hier entlang, oder?“

Hunderte Flüchtlinge kommen jede Woche über die Ostautobahn nach Mitteleuropa. In Nickelsdorf schleichen sie durch Maisäcker, pausieren vor Tankstellen oder werden weitergeschleppt.

KLAUS KNITTELFELDER

Mohammads Füße bluten. „Vielleicht“, sagt der junge Mann im gefälschten Real-Madrid-Leiberl, hätte er sich vor seiner Flucht nach Europa doch neue Schuhe kaufen sollen. Hierher, an die Raststation im burgenländischen Nickelsdorf, ist er in ramponierten Badeschlapfen gekommen. Die

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.