Kärntner FPÖ im Bundesrat ausgetrickst

Nach Dörfler-Rücktritt verzichtet seine Stellvertreterin nicht auf das Mandat und kommt so der FP in die Quere.

Es war von der Kärntner FPÖ-Spitze mit Parteichef Gernot Darmann und Klubobmann Christian Leyroutz ganz anders geplant. Nach dem Rücktritt von Gerhard Dörfler als Bundesrat fixierte man flott per einstimmigem Beschluss der Parteigremien Dietmar Rauter als Nachfolger. Eine von den Blauen verlangte So

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.