May überrascht alle

Paukenschlag. Die Briten wählen am 8. Juni ein neues Parlament. Ihre Premierministerin will sich solcherart Legitimität verschaffen.

Von Peter Nonnenmacher, London

Zwei Jahre nach den letzten Unterhauswahlen sollen die Briten erneut an die Wahlurnen gehen. Premierministerin Theresa May will heute im Parlament einen Antrag einbringen, der den Weg freigibt für vorgezogene Neuwahlen am 8. Juni in Großbritannien – also in sieben Woche

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.