Teheran

Präsident vor Wahl scharf attackiert

Beim letzten Fernsehduell vor der Präsidentschaftswahl am 19. Mai im Iran haben die Herausforderer von Staatschef Hassan Ruhani ihre Angriffe auf den Amtsinhaber intensiviert. Der Bürgermeister von Teheran, Mohammed Bagher Kalibaf, warf Ruhani am Freitag vor, „gewissen Personen“ über Staatsbanken gr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.