Abschied

Irischer Premier Kenny hielt letzte Rede im Amt

Designierter Nachfolger Leo Varadkar wäre erster offen homosexueller Premierminister des Landes.

Enda Kenny hat sich als irischer Premierminister verabschiedet. „Es ging nie um mich, sondern immer um die Probleme und die Herausforderungen für die Menschen in unserem Land“, sagte der Fine-Gael-Politiker am Dienstag in seiner letzten Ansprache als Regierungschef vor dem Parlament in Dublin. Kenny

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.