„Es geht nicht um die Farbenlehre“

Burgenlands SP-Landeshauptmann Niessl zitiert den Soziologen Max Weber, um eine rot-blaue Koalition im Bund zu befürworten. Das Motto: Besser rote Kernthemen mit der FPÖ durchsetzen, als in Opposition zu gehen. Von Michael Jungwirth

war es aus Ihrer Sicht höchste Zeit, dass sich die SPÖ auch im Bund der FPÖ gegenüber öffnet?

HANS NIESSL. Wir sollten mit allen Parteien, die im Parlament vertreten sind und die die jetzt festgelegten Kriterien akzeptieren, Gespräche führen. Je mehr Optionen die SPÖ besitzt, umso besser die Verhand

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.