Prognose für Westbalkan

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker erwartet eine EU-Erweiterung um mindestens zwei Staaten des Westbalkans. Er denke, dass Serbien und Montenegro „vor 2025 Mitglieder sein werden“. Juncker bekräftigte auch den Willen, Bulgarien und Rumänien in den Schengenraum aufzunehmen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.