Es folgt der Zorn der Muslime

Der gesamte Nahe Osten fühlt sich durch Trumps Jerusalem-Entscheidung provoziert.

Lange nicht mehr waren sich die Muslime des Nahen Ostens in ihrer Empörung so einig wie diesmal. Seit US-Präsident Donald Trump im Weißen Haus in Washington verkündete, dass die USA künftig Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkennt, wird überall auf den Straßen diskutiert, ganz gleich ob in Kairo,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.