WIEN/Feldkirch

Auer: Sinnlose Zwangskürzungen

Es wird am falschen Ort gespart, meint Auer.  Archiv

Es wird am falschen Ort gespart, meint Auer.  Archiv

Die von der Bundesregierung geplanten „Zwangskürzungen“ beim AMS-Budget konnten am Dienstag im Verwaltungsrat durch heftigen Widerstand von den Arbeitnehmervertretern von AK und ÖGB abgeschwächt werden, ließ die Vorarlberger ÖGB-Landesgeschäftsführerin und AMS-Landesdirektoriumsmitglied Manuela Auer

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.