Strache zu Urteil: „unerträglich“

Der Freispruch für zwei Asylwerber, die ein 15 Jahre altes Mädchen in Tulln vergewaltigt haben sollen, stößt auf die Kritik des Vizekanzlers. Auf Twitter nennt Heinz-Christian Strache (FPÖ) das Urteil „skandalös und unerträglich“ und fügte hinzu: „Was muss heutzutage passieren, damit die Justiz hart

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.