Sonst bleibt nur ein Muskelkater übrig

Stefan Schiman, Wifo: Wenn Konsumenten und Unternehmen wegen Überschuldung (als Altlast der Finanzkrise) sparen, muss der Staat höhere Defizite eingehen. Japan erkannte das zu spät, die USA 2009 früh genug. Das US-Defizit beträgt noch immer mehr als fünf Prozent der Wirtschaftsleistung, die Wirtschaft boomt, keine Spur von einer Schuldenkrise. Deutschland hingegen rühmt sich eines Nulldefizits und exportiert – neben Waren vor allem Konjunkturprobleme und Arbeitslosigkeit, weil es durch jahrelange Lohndämpfung seine Nachbarn übervorteilt. Der deutsche Konjunkturstaubsauger muss auf Gebläse umschalten. Sonst bleibt von der Lockerungsübung der Notenbanken nur ein Muskelkater übrig.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.