Comeback nach Fußoperation

ÖSV-Star Klaus Kröll hat am Dienstag auf dem Rettenbachferner über Sölden sein erstes Schneetraining nach seiner Verletzungspause absolviert

Während seine Teamkollegen Riesentorlauf und Slalom trainierten, stand für den Steirer nur freies Skifahren auf dem Programm. „Die Vorfreude war groß, und ich wurde nicht enttäuscht“, sagte der aktuelle Abfahrtsweltcup-Sieger. „Wenn man so lange nicht Ski fährt, weiß man nicht, was auf einen zukommt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.