Auswärtserfolg dank Zellhofers Kontertor

Der FC Lustenau gewinnt etwas glücklich beim TSV Hartberg mit 2:1 (1:1).

Das Trainerdebüt von Paul Gludovatz beim TSV Hartberg ist vor eigenem Publikum misslungen. Die Steirer kassierten gegen den FC Lustenau eine äußerst bittere 1:2-(1:1)-Niederlage.

Den Zuschauern in Hartberg wurden abgesehen von der Schlussphase sehr wenig Torszenen geboten. Eine Ausnahme gab es aber a

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.