Federer nicht mehr Erster

TENNIS. Der Serbe Novak

Djokovic löst Roger Federer

mit Beginn des ATP-Saisonfinales am 5. November in London als Weltranglisten-Ersten ab. Um die Chance zu

wahren, das Jahr als Nummer eins zu beenden, muss der Schweizer die drei Turniere in Basel, Paris und London gewinnen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.