Zwei Fehler kosten Altach die Sensation

Der SCR Altach unterliegt im ÖFB-Cup bei Rapid Wien mit 2:4 nach Verlängerung. Lange sieht es nach einer Sensation aus, doch Rapid bestraft zwei Fehler gnadenlos.

Michael Prock, Wien

Fehler gegen gute Mannschaften werden sofort bestraft. Wenn ein Team aus der zweiten Liga auf einen Bundesligisten trifft, muss vor allem die Fehlerquote minimiert werden. Wie im ÖFB-Cup-Achtelfinalspiel des SCR Altach bei Rekordmeister Rapid Wien.

Eines dieser Missgeschicke passie

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.