Keine Angst vor den „bösen“ Wölfen

Altach will heute (18.30 Uhr) gegen die „Wölfe“ aus St. Pölten die Liefering-Schlappe vergessen machen.

Emanuel walser

Mund abwischen und weitermachen“, hieß es für die Altacher nach der bitteren 1:5-Niederlage gegen Liefering. Lange Therapiesitzungen waren also keine von Nöten, zu offensichtlich waren die Gründe für die Schlappe: katastrophale individuelle Patzer und fahrlässige Chancenverwertung. Tra

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.