Der Deutsche Florian Scheit setzte sich nach 72 Runden und 61,2 Kilometern knapp durch.

Lukas Fleisch

Mit irrwitziger Geschwindigkeit schossen die Radsportler am Samstagabend durch die Hohenemser Altstadt. Das Stadtkriterium Hohenems bildet traditionell den Auftakt des Highlander Radmarathons. Dabei sind vor allem die Sprinter gefragt. Der nur rund 850 Meter lange Kurs hat alles zu biet

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.