Bulldogs bezwingen DEL-Klub Schwenningen

In einem von zahlreichen Strafen geprägten Spiel behielten die Bulldogs mit 4:3 die Oberhand.

Nach der 1:2-Heimniederlage vor Wochenfrist, war der DEL-Klub der Schwenninger Wild Wings auf Revanche aus. Dementsprechend übernahmen sie ziemlich bald einmal das Spieldiktat. David Madlener, welcher anstelle des verletzten Dennis im Tor der Bulldogs stand, musste schon sein ganzes Können unter Bew

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.