„Ferrari muss wieder ein Team werden“

Gerhard Berger (54) über Vettel, Red Bull, Formel 1, Geld, Ferrari und das Glück im Leben.

Sebastian Vettel führt die WM überlegen an. Ist auch für Sie, wie für viele andere Experten, der Titelkampf in der Formel 1 schon entschieden?

GERHARD BERGER: Nein. Es ist erst entschieden, wenn Vettel uneinholbar in Front liegt. Es wäre der größte Fehler zu sagen, wir haben schon gewonnen. Ich sage

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.