Lustenau bleibt dank Last-Minute-Sieg auf Rang drei

Patrick Salomon erlöst in der 85. Minute die Austrianer und trifft zum 1:0 in Hartberg.

Neben dem Spitzenduo Altach und Liefering hat sich auch der Tabellendritte Austria Lustenau keine Blöße gegeben. Spät, aber doch! Es dauerte ganze 84 Minuten, bis die Lustenauer in Hartberg jubeln konnten. Die Kolvidsson-Truppe setzte sich auswärts gegen Hartberg 1:0 (0:0) durch, für das Goldtor sor

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.