Polizei ging mit Razzien gegen Fangruppen vor

Nach den chaotischen Zuständen am Ende des Istanbuler Derbys vergangenes Wochenende griff die türkische Polizei nun hart durch. Türkische Medien sprechen von über 100 Festnahmen.

Die türkische Polizei hat fünf Tage nach dem Platzsturm im Istanbul-Derby Besiktas gegen Galatasaray (1:2) einen Großeinsatz gegen Fußball-Fangruppen begonnen. Bei Razzien seien seit Freitagmorgen basierend auf diversen Medienberichten möglicherweise mehr als 100 Besiktas-, Galatasaray- und Fenerbah

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.