2:0 verspielt – Juve wie eine alte Dame

Juventus Turin kassiert in Florenz nach der Pause innert 14 Minuten vier Tore und kommt 2:4 unter die Räder. Morgen wartet in der Königsklasse Real.

Juventus Turin begann das Spiel meisterlich. Carlos Tevez per Foulelfmeter (37.) und der französische Nationalspieler Paul Pogba (40.) hatten die Turiner 2:0 in Führung gebracht. Turin hatte das Spiel im Griff, vergab gar Chancen auf das 3:0. Doch ab Mitte der zweiten Halbzeit drehte Florenz groß au

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.