„High Noon“ in der INL

Kurz vor Ende des Grunddurchgangs in der Inter-National-League liegen die ersten sieben Teams innerhalb von nur sechs Punkten. Das komplette Ländle-Trio hat noch Chancen auf die „Master-Round“.

Was für ein Wochenende in der zweithöchsten österreichischen Eishockeyliga! Nachdem die Feldkircher am Samstag dank Zeller Schützenhilfe Eppan von der Spitze verdrängten, stellten tags darauf die Laibacher mit einem überraschenden 5:4-Heimsieg gegen die VEU wieder alles auf den Kopf. Da sowohl Gröde

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.