„Keine Konkurrenz zu Wolfurt“

Gestern Abend startete der erste Seehallencup in Hard. 36 Teams sind beim achttägigen Turnier vertreten.

Günther Böhler

Nur eine kurze Pause mussten die Fans des Vorarlberger Hallenfußballs hinnehmen. Nach dem Wolfurter Hallenmasters startete gestern Abend der 1. Seehallencup in Hard, bei dem 36 Kampfmannschaften – darunter alle fünf Westligisten und acht Vorarlbergliga-Vertreter – mit dabei sind. Viel

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.