Viktor Pfeifer stürzt im EM-Kurzprogramm

Nicht ganz nach Wunsch lief es für Pfeifer bei der Eiskunst-Europameisterschaft in Budapest.

Es begann alles perfekt. Zu den Piano-Klängen von Cloudatlas betrat Viktor Pfeifer bei der Eiskunstlauf-Europameisterschaft in Budapest das Eis. Auch die Dreifachkombo gelang ihm perfekt – und weit, wie immer. Doch dann der Dreifachlutz. Umgeknickt. Schade, es hätte der perfekte Probelauf für Sotsch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.