Moll will bei den X-Games ins große Finale

Susi Moll geht nächste Woche in Aspen bei den X-Games, der inoffiziellen WM, an den Start. Markus Schairer wird in Aspen wohl nur trainieren.

Hannes Mayer

Bei den X-Games 2012 holte sich Susi Moll den vierten Rang. Diesen Erfolg will die Andenlsbucherin nun wiederholen. „Ich mache mich am Montag mit einem guten Gefühl nach Aspen auf und will ins große Finale, also die Top Sechs“, verrät die sympathische Bregenzerwälderin, der es der Flair

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.