128 Teilnehmer bei den Flatz Open in Wolfurt

RINGEN. Wolfurt wurde gestern kurzerhand zum Ringermekka. Bei den Flatz Open kämpften 128 Teilnehmer um Siege in ihren Klassen. Die Vorarlberger hielten gut mit. Podestplätze gab es für Abdullakh Kensarin (Götzis), Manuel Bruckmeier (Mäder), Nico Plangger (Hörbranz), Emir Arsanov (Wolfurt) und Flori

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.