„In der HLA ist Filip der Beste“

Nicht erst seit seinen neun Toren beim 37:28 in Margareten ist Bregenz’ Sportlicher Leiter Roland Frühstück vom Potenzial von Filip Gavranovic überzeugt. Heute (19 Uhr) Heimspiel gegen Krems.

CHRISTIAN HÖPPERGER

Seit dieser Saison geht der Kroate Filip Gavranovic für Österreichs Handball-Rekordmeister Bregenz HB auf Torejagd. Beim überraschenden 37:28-Sieg am vergangenen Samstag in Margareten überzeugte der 22-Jährige mit neun Treffern.

Doch nicht immer macht der „Heißsporn“ mit sportliche

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.