„Schmid hat das Potenzial für die deutsche Liga“

Hards ehemaliger ­Trainer Frank Bergemann feierte von 2000 bis 2005 am Bodensee große Erfolge. Nun setzte der 58-Jährige seiner Karriere die Krone auf, indem er am Samstagabend mit Erlangen in die deutsche Bundesliga aufstieg.

Es war die erste goldene Ära des Alpla HC Hard – ab 2000 sorgte Frank Bergemann fünfeinhalb Jahre im Lager der „Roten Teufel“ für Furore: der Meistertitel 2003 und die darauf folgende CL-Gruppenphase gegen Montpellier, Tschechow und Leon sowie der ÖHB-Cup-Sieg 2005 setzten neue Maßstäbe in Hard. Es

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.