Honig verpasst Podium

RADSPORT. Auf der Schluss-etappe bei der Rhone des Alpes Isere Tour 2.2 in Frankreich schrammte Team-Vorarlberg-Fahrer Reinier Honig im finalen Sprint nur um Millimeter am Podest vorbei und beendete die Etappe auf Rang vier. In der Gesamtwertung freute sich Teamkollege Nicolas Baldo über Rang elf. B

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.