Paszek schafft Qualifikation für French Open in Paris

Die Dornbirnerin Tamira Paszek hat sich bei den am Montag beginnenden French Open für den Hautbewerb qualifiziert. In Runde eins wartet eine machbare Aufgabe auf sie.

Nach Andreas Haider-Maurer am Freitag hat gestern auch Tamira Paszek den Sprung in den Hauptbewerb der mit 25,018 Millionen Euro dotierten French Open geschafft. Die 23-jährige Dornbirn hatte in der dritten Qualifikations-Runde gegen die vier Jahre jüngere Deutsche Carina Witthöft beim 6:0, 6:1 kein

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.